nachgebacken: New England Hotdog Brötchen

Bei Zorra habe ich das Rezept für die Hotdog Brötchen gefunden. Sie meinte, dass man daraus bestimmt auch Hamburger Brötchen machen könnte. So habe ich aus dem Teig 3 Hotdog und 3 Hamburger Brötchen gemacht.
Die Brötchen werden richtig schön fluffig. Einfach super.

hamburger

für 6 Brötchen

350 g Mehl
2 TL Trockenhefe
25 g Zucker
25 g Milchpulver
40 g Kartoffelflocken
7 g Salz
25 g Butter, weich
1 Ei
175 g Wasser

Alle Zutaten bis auf das Wasser in eine Schüssel der Küchenmaschine geben. Für 4 Minuten auf Stufe 1,5 kneten lassen und dabei nach und nach das Wasser dazugeben. Danach für 6 Minuten auf Stufe 2 kneten lassen.

Teig zugedeckt an einem warmen Ort für 60-75 Minuten gehen lassen.

Den Teig in 6 Stücke teilen. Daraus die Hotdog und Hamburger Brötchen fomen. Gut 1 Stunde zugedeckt gehen lassen.

Backofen inkl. Blech auf 180 C Umluft vorheizen. Die Brötchen für 15-18 Minuten in der Mitte des Ofens backen. Aufpassen, dass die Brötchen nicht zu dunkel werden.

Ein Hamburger ist jetzt super schnell gemacht. Einfach 100 g Rinderhackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und zu einer recht flachen Bulette formen. Diese für 3-4 Minute auf jeder Seite braten. Das Brötchen nach eigenen Wünschen belegen. Bei mir kam Salat, Tomaten-, Gewürzgurkenscheiben und Zwiebelringe drauf.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s