Hühnertopf mit Butternockerln

suppe
Dies ist mein zweiter Beitrag für den Valentinstag Event bei Zorra. Wenn es einem nicht gut geht, eine Erkältung sich anmeldet, dann braucht man etwas Warmes, was mit viel Liebe zubereitet worden ist. Nun ja, da ich niemand habe, der mir das kocht, koche ich es mir halt selber😉
Die Butternockerln sind mir nicht wirklich geglückt. Immerhin haben sie geschmeckt. Im Kochbuch von Mälzer und Witzigmann sehen sie leicht anders aus.
Die restliche Brühe lässt sich sehr gut einfrieren. So hat man immer Brühe griffbereit, wenn man welche braucht.

für 2 Personen
1 rote Zwiebel
1 Bund Suppengemüse (Möhre, Sellerie, Lauch)
1/2 Suppenhuhn
1 Zweig Rosmarin
1 Lorbeerblatt
Salz/Pfeffer
Petersilie

1 EL weiche Butter
1 Ei (Klasse M oder L), getrennt
60 g Mehl
1/2 EL geschlagene Sahne
Muskatnuss

Zwiebeln schälen, Suppengemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel halbieren und in einem grossen Topf braun werden lassen. Suppengemüse, Suppenhuhn, Rosmarinzweig und Lorbeerblatt dazugeben und mit 1,5-2l kaltem Wasser auffüllen. Für 1-2 Std. köcheln lassen.

Für die Nockerln die Butter cremig rühren. Das Eigelb hinzufügen und schaumig schlagen. Das Mehl dazugeben und alles zu einem glatten Teig vermengen. Das Eiweiss und die Sahne vorsichtig unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Wasser in einem grossen Topf zum Kochen bringen. Mit 2 TL aus der Masse Nockerln abstechen und ins kochende Wasser geben. Für etwa 5 Minuten sieden lassen. Danach die Temperatur weiter herunterschalten und für weitere 8-10 Minuten ziehen lassen. Nockerln abtropfen lassen.

Das Suppenhuhn aus der Brühe nehmen und das Fleisch von den Knochen ablösen (ohne Haut). Von der Brühe 1/2l abmessen und mit Salz/Pfeffer abschmecken. Suppengemüse, Nockerln und Fleisch auf 2 Teller verteilen. Mit der Brühe übergiessen. Mit Petersilie bestreuen.

Blog-Event LXIV - Valentinstag kulinarisch (Einsendeschluss 16. Februar 2011)

2 thoughts on “Hühnertopf mit Butternockerln

  1. Hey Karin, ich hoffe Deine Erkältung hält sich in Grenzen, aber ich glaub bei diesem heissen Süppchen nimmt sie ganz schnell Reissaus😉

    Gute Besserung und danke für Part 2🙂

    Grüßle Alice

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s