Schokoladen-Kaffeekuchen

choco-coffee cake
In einer der letzten Ausgaben von “essen und trinken für jeden Tag” stand ein Rezept für einen Kaffeekuchen. Da ich reinen Kaffeekuchen nicht mag, habe ich das Rezept etwas geändert. Als Chocoholic musste für mich da noch etwas Schokolade rein. Das Resultat schmeckt.
Eine Sache am Rande. In vielen Kochbüchern steht Eier Klasse M. Nur wo bekommt man noch Eier Klasse M her? In Lörrach gibt es diese nur noch in dem Bioladen. Ansonsten gibt es nur noch Klasse L oder grösser. Wann wird das mal angepasst?

für eine 25 cm Kastenform
150 g weiche Butter
200 g Zucker
Salz
Mark einer Vanilleschote
4 Eier (Klasse M), getrennt
1 PK Sahnepuddingpulver
2 TL Weinsteinbackpulver
1 EL lösliches Espressopulver
1 EL Kakaopulver
6 EL Milch
3 El Schokostücke (zartbitter)
1 Pk Kuchenglasur (dunkel)

Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Die Kuchenform buttern.

Butter mit Zucker und Vanillemarkt schaumig rühren. Eigelbe dazugeben und gut vermischen. Mehl, Puddingpulver, Backpulver, Espressopulver, Kakaopulver und die Milch unterrühren. Die Eiweiss mit einer Brise Salz steif schlagen. Vorsichtig unter den Teig heben. Die Schokostücke zum Schluss zum Teig geben.
Den Teig die Form geben und für 50-60 Minuten backen.

Den Kuchen auskühlen lassen und mir der Kuchenglasur überziehen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s