Brot backen

Letztes Jahr habe ich mit dem Brot backen begonnen. Irgendwie ist das Brotbackfieber etwas über die Weihnachstzeit eingefschlafen. Nun backen ich wieder. Vor geraumer Zeit habe ich das Buch von zorra “1 Basisrezept – 12 verschiedene Brote” ausgedruckt. Ich probiere gerade ein Rezept nach dem anderem aus und bin wirklich super begeistert von den Rezepten. Eins muss man wirklich sagen, Brot backen ist nicht kompliziert. Einfach brav und artig dem Rezept folgen und am Schluss hat man ein super leckeres Brot.

Das erste Rezept, welches ich von zorra ausprobiert habe, war das Basisrezept für ihre neue Folge von “1 Basisrezept – 12 verschiedene Brote”. Das Brot ist super lecker geworden und ich hätte es auf einmal aufessen können. Aussen schön knusprig und innen richtig saftig. Nachbacken lohnt sich.

the result

Dann folgte das Brot mit Harweizengriess, wo ich einfach Hartweizengriess durch Weichweizengriess ersetzt habe. Das Resultat war ein weiteres super leckeres Brot.

Heute war das Bauerbrot dran. Da ich daheim kein Roggenmehl habe, habe ich einfach Dinkelmehl dafür verwendet. Das Brot ist einfach ein Traum. Am besten schmeckt es mir ganz einfach mit Butter und Honig. Mal schauen, wie lange es hält. Ich vermute mal, dass es bald alle ist😉

Bauernbrot

Vielen Dank liebe zorra für all diese super tollen Rezepte. Ich freue mich schon auf die neuen Rezepte😉

Nun brauche ich noch eure Hilfe. In dem Bioladen meines Vertrauens gibt es helles Teff Mehl. Laut Beschreibung enthält es kein Gluten. Kann man es auch zum Brot backen verwenden? Wenn ja, hat jemand ein Rezept dafür?

2 thoughts on “Brot backen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s