Matcha Frappuccino

matcha frappuccinoBei Starbucks in Japan gibt es Matcha Frappuccino. Am Anfang habe ich mich immer gewundert, was für ein grünes Getränk sich all die Japaner bestellen. Irgendwann meinte ich bei der Bestellung, dass ich auch so etwas haben möchte. War der lecker. In Japan ist alles nicht so extrem süss und so hatte ich sehr schnell mein Lieblingsgetränk bei Starbucks gefunden.

Wieder daheim im 3-Länder-Eck vermisse ich seitdem den Matcha Frappuccino. Leider hat kein Starbucks hier diese super leckere Getränk. Also habe ich eine Runde gegoogled und bei “Lunch for One” ein tolles Rezept gefunden.

Zorra feiert ja gerade 7 Jahre Blog Event und frägt nach “schaumig und luftig” Rezepten. Was könnte da besser passen als ein Matcha Frappuccino?🙂

für 1 Glas
1 EL Matchapulver
2 EL heisses Wasser
1 EL Rohrzuckersirup
125 ml Milch
ca 400 ml crushed Ice
1-2 EL geschlagene Sahne

Das Matchapulver im heissen Wasser auflösen und mit der Milch vermischen. Mit Rohrzuckersirup süssen (bei Bedarf etwas mehr dazugeben). Das crushed Ice dazugeben und in einem Standmixer (sollte mit crushed Ice klar kommen) schaumig schlagen. Alles in ein grosses Glas abfüllen und mit der Schlagsahne dekorieren.

7 Jahre Blog-Event - schaumig & luftig! (Einsendeschluss 15. Mai 2012)

3 thoughts on “Matcha Frappuccino

  1. Das klingt nach einem grandiosen Matcha-Latte-Ersatz für den Sommer! Man kann das Pulver übrigens auch gut im Sirup selbst verrühren, da ist es dann garantiert klumpfrei.

  2. Darauf hätte ich jetzt Lust! Danke fürs Mitmachen am Event und falls du ins Kochbuch möchtest bitte Infos zuschicken. Würde mich freuen!

  3. Pingback: Matcha Frappuccino - woo.matcha.de

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s