Scholle mit Muscheln und Nordseekrabben

Scholle mit Muscheln und NordseekrabbenFrüher war Freitag immer Fischtag. Irgendwann hiess es mal, dass man häufiger Fisch essen sollte. Nun stellt man sich die Frage, ob man überhaupt noch Fische essen sollte. Die Meere sind fast leergefischt. Beim WWF gibt es eine Liste mit Fischsorten, die man essen kann oder von welchen man die Finger lassen sollte. In meinem Supermarkt des Vertrauens gab es heute Scholle aus der Ostsee (so wurde mir das gesagt). Also habe ich mir eine mitgenommen und habe damit ein leckeres Gericht gezaubert. Bei Jamie heisst es “Leigh-on-Sea Sole”. Bei mir nur mit Scholle und ohne Sole. Zudem sind die “r” Monate vorbei und man bekommt keine frischen Muscheln mehr.

für 1 Person
1 Scholle
2 Scheiben Frühstücksspeck
Olivenöl
1 Zweig Rosmarin
1 kleine Dose Herzmuscheln oder 125 g frische Herzmuscheln
50 g Nordseekrabben
Schnittlauch
Zitrone

Den Speck in dünne Streifen schneiden und in eine Pfanne geben. Mit etwas Olivenöl und Rosmarin knusprig ausbraten. Den Speck und Rosmarin aus der Pfanne nehmen und in ein Schälchen geben.

Die Scholle im Speckfett ca 4 Minuten braten (eine beschichtete Pfanne ist dafür sehr sinnvoll).

Speck, Herzmuscheln und Nordseekrabben zu der Scholle geben. Abdecken und ca 4 Minuten köcheln lassen. Frische Herzmuscheln müssen vorher geputzt und evtl. aussortiert werden (die, die schon vor dem Kochen aufgehen).

Den Schnittlauf in Röllchen schneiden und über den Fisch geben. Den Fisch pfeffern und mit Zitronenscheiben servieren. Dazu passt Baguette oder Kartoffelbrei.

2 thoughts on “Scholle mit Muscheln und Nordseekrabben

    • Beim Wenden ist sie leicht zerfallen und so mussten diese Stellen verdeckt werden😉 Das Gericht ist aber super lecker geworden.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s