Apfel-Zwiebel-Coquelets von Magali

Ein Gastbeitrag von der lieben Magali!

Mein erster Blogevent ☺
Wie unsere liebe Karin mich angefragt hat, war ich verdutzt und dann ganz aus dem Häuschen – hab ich doch noch gar keinen Blog. Eine tolle Gelegenheit, mal anderen als nur den Freundinnen meine Weisheiten um die Ohren zu hauen.

Thema ist ja (einfache) Pouletrezepte. Dieses hier hab ich diesen Frühherbst mal freestyle hingeworfen und seither mehrfach wieder gekocht. Es ist super einfach und schmeckt sehr frisch, leicht und ungewohnt. Man kann nicht sehr viel falsch machen, also auch für Leute, die das Wasser anbrennen lassen, durchaus geeignet.

Apfel-Zwiebel-Coquelets (Stubenküken)

für zwei Personen (oder für 4 Personen für eine Vorspeise):
2 Coquelets gewaschen und trocken getupft
Salz nach Belieben (ich hab marokkanisch parfümiertes Mallorcasalz genommen)
Olivenöl
2 säuerliche Äpfel z. B. Boskoop, geschält, geviertelt, die Viertel quer halbiert
1 Bund Frühlingszwiebeln, längs halbiert und in drei Teile geschnitten
1 Schalotte geviertelt
1 kleine Zwiebel geviertelt
1 rote Zwiebel geviertelt
1 Peperoncino grob zerkleinert
1 1/2 Zitronen halbiert
2 dl saurer Most
2 dl Hühnerbrühe
2 Lorbeerblätter
Salz und Pfeffer
einige Minzblätter zerpflückt
weisser Reis oder Couscous

hühnchen1

Einen Bräter mit 2 EL Öl einfetten und im Ofen bei 200° C erhitzen, die Coquelets einölen, mit Salz einreiben, eine Zitronenhälfte und etwas Salz in die Bäuche geben, dann im Bräter beidseitig anbraten, die restlichen Zutaten bis und mit Zitronen zugeben, anbraten, mit dem sauren Most ablöschen, die Bouillon dazu giessen
die Hitze im Ofen auf 170° C reduzieren, weiter braten bis die Hühnchen eine schöne Kruste haben, das dauert ca. 40 Minuten; man kann ein Fleischthermometer verwenden, dann sollte die Kerntemperatur ca. 72°C haben
den Bräter aus dem Ofen nehmen, die Coquelets in den ausgeschalteten Ofen zum Warmhalten stellen
Den Inhalt des Bräters in eine kleine Pfanne geben, das Lorbeerblatt und die Zitronenhälften entfernen; das Gemüse mit dem Sud und den Äpfeln pürieren und nach Bedarf einreduzieren, mit Salz und weissem Pfeffer abschmecken
Anrichten:
Reis oder Couscous (trocken) im Servierring andrücken, einen Spiegel aus der sämigen Sauce auf den Teller geben, die halbierten Coquelets darauf legen, die Minze darüber streuen

hühnchen2

2 thoughts on “Apfel-Zwiebel-Coquelets von Magali

  1. Pingback: Hendls für Frau Neudecker | Food for Angels and Devils

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s