pudim de tapioca

good luck Brasil!Mein zweiter Beitrag zu Peters Event “Fussball WM2014 – Kick aus fernen Töpfen”. Dieses Mal führt mich die kulinarische Reise nach Brasilien. Selber war ich noch nie in Brasilien, aber während meines letzten Kubaurlaubs habe ich einen Tauchverein aus Sao Paulo getroffen. Wir hatten über und unter Wasser eine super Zeit und so habe ich immer noch eine Verbindung nach Brasilien.

Im Internet findet man viele leckere Rezepte aus Brasilien. Mich hat ein Dessert angelacht. Es nennt sich “pudim de tapioca” und schmeckt super lecker. Wichtig ist, dass man den Pudim gut kühlt. Ja, der Pudim ist süss, aber nach einer Runde Fussball sind die Kalorien wieder weg😉

für ca 4 Portionen
415 ml Milch
27 g Butter
1/2 Vanilleschoten, die Samen davon
1/2 cup kleine Tapiokaperlen (gibt es im Asialaden)
90 ml Kokosnussmilch
25 g Kokosnussflocken
75 g Zucker
1/2 Dose gesüsste Kondensmilch (ca 198 g)
2 Eier
Nüsse zur Deko

Karamel
75 g Zucker
80 ml Wasser

Milch, Butter und Vanillesamen in einem Topf zum Kochen bringen.

Tapiokaperlen, Kokosnussmilch, Kokosnussflocken und Zucker in einer Schüssel vermischen. Die kochende Milchmischung darübergiessen. Alles gut vermischen und für 40 Minuten ruhen lassen.

In einer Schüssel Eier und Kondensmilch vermischen. Zu der Tapiokamischung geben.

Den Ofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Für den Karamel Wasser und Zucker in einem Topf erhitzen. Leicht köcheln lassen bis er braun und nicht zu fest ist. Den Karamel in Weckgläser, Flanförmchen oder ähnliches verteilen.

Die Tapiokamischung vorsichtig auf die Förmchen verteilen. Die Förmchen mit Alufolie bedecken und in eine Auflaufform stellen. Die Auflaufform auf ein Backblech stellen und bis zur Hälfte mit kochendem Wasser füllen. Den Pudim für 40 Minuten im Ofen stocken lassen.

Die Förmchen aus dem Wasserbad entfernen und abkühlen lassen. Danach im Kühlschrank für 2-3 Stunden gut durchkühlen lassen. Den Pudim auf einen Teller stürzen und mit gehackten Nüssen servieren. Fertig ist ein super leckeres Dessert.

pudim de tapioca

Blogevent zur Fußball-WM 2014 - Wir kochen uns um die Welt

2 thoughts on “pudim de tapioca

  1. Pingback: Kick aus fernen Töpfen - Die Zusammenfassung - Aus meinem Kochtopf

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s