beetroot ravioli with poppy seed butter

I saw them some time ago on the market in Lörrach. As they looked a bit pink and different than the others so I got them. They were really great. So I kept google a bit busy and searched for recipes. This is the outcome of my search. I hope you like them as much as I do.

Pasta dough:
200 gr. flour
200 gr. wheat semolina
200 ml of water
1 pinch salt

Filling:
500 gr. beetroots
2 tablespoons butter
150 gr. ricotta cheese
1 tablespoon breadcrumbs
Optional: 3-4 Amarettini (chopped)

poppy seed butter:
75 gr. poppy seed
100 gr. butter

Mix all the ingredients for the dough and knead well. This let stand for 2-3 hours in refrigerator.

Peel the beetroots and cut into small cubes. Heat the butter in a saucepan and add beetroots cubes. Cover and simmer for 20-30 minutes on low heat until they are soft. Blend the beetroot in a food processor. Mix with ricotta cheese, breadcrumbs and Amarettini. Season with salt and pepper.

Roll out the dough thinly. Put the filling with a teaspoon on one-half of the dough  with enough distance. Cover with the second half. Cut out the ravioli. The whole operation goes easier if you have a ravioli tray.

Bring salted water to boil and cook ravioli for 2-4 minutes.

For the poppy seed butter melt butter and add poppy seeds. Mix with the ravioli and serve.

rote Bete Ravioli mit Mohnbutter

In Lörrach gibt es einen kleine italienischen Stand auf dem Wochenmarkt. Dort gibt es immer leckere Raviolis und andere Leckereien. Neulich hatten sie rote Bete Ravioli. Die sahen echt witzig aus. So leicht pink. Geschmeckt haben sie auch noch. Also habe ich etwas google beschäftigt und ein Rezept gesucht. Dies hier ist der Mix aus 3 Rezepten.

Nudelteig:
200 gr. Mehl
200 gr. Hartweizengries
200 ml Wasser
1 Prise Salz

Füllung:
500 gr. rote Bete
2 EL Butter
150 gr. Ricotta Käse
1 EL Semmelbrösel
optional: 3-4 Amarettini (zerkleinert)

Mohnbutter:
75 gr. Mohn
100 gr. Butter

Alle Zutaten für den Nudelteig gut vermischen. Diesen für 2-3 Std. in Kühlschrank ruhen lassen.

Die rote Bete schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf erwärmen und die rote Betewürfel dazugeben. Zugedeckt für ca. 20-30 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen bis sie richtig weich sind.  Rote Bete pürrieren. Mit Ricotta, Semmelbröseln und Amarettini vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Nudelteig dünn ausrollen. Die Füllung als kleine Häufchen auf die Hälfte des Teigs setzen (immer mit genügend Abstand). Mit der zweiten Hälfte abdecken. Ravioli ausstechen. Die ganze Aktion geht leichter, wenn man ein Ravioliblech hat.

Salzwasser zum Kochen bringen und die Raviolis für 2-4 Minuten kochen lassen.

Für die Mohnbutter, Butter schmelzen lassen und Mohn zufügen. Mit den Ravioli mischen und servieren.