lauwarmer Salat mit Hühnchenröllchen

XXL salad Neulich habe ich ein “healthy weekend” eingelegt. Man könnte es auch unter dem Kapitel “gesünder essen und vielleicht mal ein paar Pfunde verlieren” ablegen. Nun ja, solange man das nur am Wochenende macht und unter der Woche sich das Kantinenessen antut, kann das nix werden mit dem Abnehmen. Das Essen bei uns in der Kantine ist wirklich übel. Ich habe mal mit denen geredet, aber die sehen keinen Grund etwas zu ändern. Schade eigentlich.

für 1 Person:
Sud:
200 ml Hühnerbrühe
100 ml Weisswein
Kräuter ja nach Lust und Laune
2 Scheiben getrocknete Zitrone

2 violette Möhren, in Scheiben geschnitten
1/3 Möhre, in Streifen geschnitten
1 kleine Stange Lauch, in Ringe geschnitten
1 kleine Fenchelknolle, in Ringe geschnitten
1 Hühnchenbrustfilet, in Streifen geschnitten
1-2 TL Feigensenf
1 TL Creme fraiche

Die Zutaten für den Sud in den Vitalis geben. Das Gemüse auf dem Garblech verteilen. Die Hühnchenstreifen mit Feigensenf bestreifen, ein paar Möhrenstreifen darauf geben und einrollen. Mit einem Zahnstocher sichern. Die Röllchen auf das Gemüse geben.
Das Garblech in den Vitalis geben, Deckel drauf und alles für ca. 12 Minuten bei 85-90°C dämpfen.
Gemüse und Röllchen auch einen Teller geben. Etwas von dem Sud mit Creme fraiche aufmixen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Salat geben.
Wer will kann geröstete Walnüsse und/oder Traubenkernöl über den Salat geben.

Advertisements

gedämpftes Gemüse mit Lachs

salmon on vegetables III Diese Woche habe ich mir den Vitalis von wmf gegönnt. Meine Eltern haben den schon seit einiger Zeit und schwärmten mir davon vor. Am Anfang war ich etwas skeptisch, ob das Essen auch wirklich schmecken wird. Schnell habe ich gelernt, dass das A und O der Sud ist. Dadurch bekommt das Essen das gewisse Extra.

für 1 Person:
Sud:
Saft und Schale einer Zitrone
1 kleines Glas Fischfond (200 ml)
100 ml Weisswein
Kräuter ja nach Lust und Laune (bei mir war es Kerbel)

1 grosse festkochende Kartoffel, in Scheiben geschnitten
2-3 violette Möhren, in Scheiben geschnitten
1 kleine Stange Lauch, in Ringe geschnitten
1 kleine Fenchelknolle, in Ringe geschnitten
ca. 200 g Lachs (TK oder frisch)

1 EL gehackte und geröstete Walnüsse
1 TL Creme fraiche light

salmon on vegetables I
Die Zutaten für den Sud in den Vitalis geben. Das Gemüse auf dem Garblech schichten. Kartoffeln, Möhren, Fenchel und Lauch. Darauf kommt der Lachs. Das Garblech in den Vitalis stellen. Deckel drauf und alles für ca. 10-12 Minuten bei 80°C garen.

Etwas von dem Sud abnehmen und mit Creme fraiche verfeinern.

Das Gemüse mit Lachs, Walnüssen und Sauce servien.