gefüllte Lammhüfte – filled lamb hips

*scroll down for the english version*

Vor etwas längerer Zeit stand ich mal vor der Fleischtheke im Supermarkt und wollte wissen was den da so alles rumliegt. Irgendwie hatte ich Lust auf Lamm und so habe ich mal Lammhüften gekauft. Wie immer wurde daheim im Internet ne Runde gegoogelt und schon hatte ich ein Rezept. Lammhüfte eignet sich wohl sehr gut zum Füllen und dann langsam schmorren. Also bin ich nocheinmal in den Supermarkt gerannt (ist schon praktisch, wenn der direkt neben der Wohnung ist) und habe die restlichen Zutaten eingekauft. Das Ergebnis hat mir super geschmeckt.

für eine Person:
0.5 Pfirsich aus der Konserve
Senf süß
1 TL Honig
Gorgonzola
Salbei, Thymian
Salz, Pfeffer
Olivenöl
2 Lammhüften

Füllung No1: 1/4 Pfirsich würfeln. Mit 1/2 TL Honig, etwas Gorgonzola, Salbei und Thymian vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Füllung No2: 1/4 Pfirsich würfeln. Mit 1/2 TL Honig, Senf, Salbei und Thymian vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Ofen auf 80°C vorheizen. Eine Tasche in die Lammhüfte schneiden. Die Füllung in die Tasche stecken und gut verschliessen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen. Die Lammhüften kurz von beiden Seiten anbraten. In eine kleine Auflaufform legen und für 1,5 Std. im Backofen garen. Dazu passt Kartoffelbrei und ein Salat.

for one person:
the filling is for one lamp hip
filling no1:
1/4 peach
1/2 teaspoon honey
herbs like sage and thyme
a little bit of sweet mustard
chili flakes
salt/pepper

filling no2:
1/4 peach
a little bit of Gorgonzola or Roquefort
herbs like sage and thyme
chili flakes
1/2 teaspoon honey
salt/pepper

Preheat the oven (80°C). Fill the marinated lamp hips with the fillings. Fry them in hot oil for 4 minutes from each side. Place the lamp hips in an oven proofed form and put them in the oven for 1 1/2 hours.

Serve them with salad and potatoes.

beet root parcel filled with goat cheese and honey

The mix of different flavors is simply amazing. Try it and I am sure, that you will like it.

2 beet root cooked
200 gr. cream goat cheese
8 black olives
1 tablespoon acacia honey
4 walnuts
3 sprigs fresh parsley
3 basil leaves
8 black olives
4 Souffle molds
Balsamic Cream
Salt and pepper

Peel the beet root and cut into very fine slices. Give goat’s cheese in a bowl. Cut  olives into fine dice. Porous walnuts in a pan and then finely grind in a mortar. Cut basil and parsley very finely.

Mix the goat cheese with olives, walnuts, parsley, basil and honey. Season with salt and pepper.

Put  the beet root slices into the molds, so they hang out a bit. Distribute the goat cheese in the forms. Pursue  the overlapping slices. Leave for 30 minutes in the refrigerator. Put onto plates and garnish with balsamic cream.