Walnuss-Karamell Schokolade mit Fleur de Sel

Walnuss-Karamell Schokolade mit Fleur de SelBei mir herrscht in der Küche zur Zeit Hochbetrieb. Entweder werden Geschenke umgefüllt, hergestellt, verpackt, fotografiert oder was man damit noch so alles macht. Irgendwie macht das mehr Spass, als sich durch die überfüllten Geschäfte zu quälen. Zudem finde ich es viel schöner Sachen aus der eigenen Küche zu verschenken, als solche Staubfänger, die eh keiner braucht. Die Idee für diese Schokolade kam mir bei dem letzten Besuch bei meinem Schokoladengeschäft in Basel als ich vor der Milchschokolade mit Karamell und Fleur de Sel stand. Irgendwie muss man die ja auch selber machen können, dachte ich mir. Gesagt, getan.

300 g beste Vollmilch Couverture (49%)
3 EL Zucker
30 g Walnüsse, grob gehackt
Fleur de Sel

Man lege zwei Backbleche mit Backpapier aus.

Für das Karamell schmilzt man den Zucker vorsichtig in einem Topf und gibt dann die Walnusshälften dazu. Das Karamell auf das Backpapier geben und auskühlen lassen. Sobald das Karamell kalt ist gibt man es in einen Gefrierbeutel und bearbeitet es mit einem Nudelholz.

Die Schokolade schmilzt man nach der Methode von Nele über dem Wasserbad. Eine Hälfte davon verteilt man auf dem Backpapier (es sollte eine nicht zu dünne Lage entstehen), gibt die Hälfte vom Walnuss-Karamell und etwas Fleur de Sel darüber. Nun kommt der Rest der Schokolade darüber. Darauf verteilt man den restlichen Walnuss-Karamell und noch etwas Fleur de Sel. Wer eine Schokoladentafelform hat, kann diese natürlich auch verwenden.

Die Schokolade gut auskühlen lassen und in Stücke schneiden oder brechen. Hübsch verpacken und fertig ist ein super leckeres Geschenk 🙂

Walnuss-Karamell Schokolade mit Fleur de Sel