Produkttest: frxsh

Vor geraumer Zeit hatte ich den Drinkmixer von frxsh bei mir daheim zum Testen. 3 Wochen lang durfte ich das Gerät testen. Das waren definitiv die gesündesten 3 Wochen seit langem, da es jeden Morgen Smoothies gab.

Das Set
Das 5-teilige Basis-Set beinhaltet Dancer, Base, edle Glasflasche, praktische Thermosflasche und eine leichte Kunststoffflasche. Alles kam in einer praktischen Tasche, worin man alles sehr gut verstauen kann.

Der Test
Von frxsh gibt es sehr viele Hinweise auf ihrere Website. So kann bei der Herstellung von Smoothies und Co nichts mehr passieren. Härtere Zutaten wie z.B. Karotten sollte man klein schneiden. Auch sollte man zuerst die härteren Zutaten und dann erst die weicheren in den Behälter geben. Etwas Flüssigkeit in Form von Säften, Milch oder Wasser sollte man auch hinzugeben. Dann schraubt man den Dancer (= Messer) auf den Behälter und ab geht es auf die Base. Das Gerät reagiert auf den Behälter und in kurzer Zeit hat man einen leckeren Smoothie.

Da ich am Morgen manchmal etwas faul war, waren die Karottenstücke evtl. etwas zu gross. Das ist nicht weiter schlimm, da man den Behälter beliebig oft auf die Base stellen kann. Ich habe während der 3 Wochen alle möglichen Kombinationen ausprobiert. Mal exotisch mit Ananas, Mango und Orangensaft oder heimisch mit Möhren, Apfel und Orangensaft. Ab und zu habe ich noch ein paar Chiasamen untergemischt. Alles war sehr, sehr lecker.

Die Theromflasche hatte ich auch häufiger im Einsatz. Ich mag Matcha Latte. Da bin ich einfach hingegangen und habe etwas Matchapulver mit Agavensirup vermischt und in die Thermoflasche gegen. Heisse Sojamilch dazu, den Dancer draufschrauben und ab damit auf die Base. Perfekt. Der Matcha Latte war auch noch im Büro heiss und so musste ich darauf nicht im Büro verzichten.

Auch Cocktails lassen sich wunderbar mit dem Gerät herstellen.

Die Behälter kann man im Geschirrspüler wunderbar reinigen.

Fazit
Mir gefällt das Gerät, zumal es nicht soviel Platz wegnimmt. Die Glasflasche habe ich nie probiert, da sie mir zu schwer war und ich auch die Smoothies häufig mitgenommen habe. Toll ist, dass man die Flaschen zuschrauben kann und somit wirklich wunderbar transportieren kann. Mir persönlich ist das Gerät noch zu teuer. Ansonsten würde es schon in meiner Küche stehen.

Vielen lieben Dank an das frxsh Team! Ich habe mich wirklich sehr gefreut, dass ich das Gerät testen durfte. Alle im Raum Basel können den frxsh Drinkmixer zur Zeit auf der MUBA bei Betty Bossi sehen. Dort gibt es leckere Smoothies zum Probieren.

frxsh

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s