rote Bete Ravioli mit Mohnbutter

In Lörrach gibt es einen kleine italienischen Stand auf dem Wochenmarkt. Dort gibt es immer leckere Raviolis und andere Leckereien. Neulich hatten sie rote Bete Ravioli. Die sahen echt witzig aus. So leicht pink. Geschmeckt haben sie auch noch. Also habe ich etwas google beschäftigt und ein Rezept gesucht. Dies hier ist der Mix aus 3 Rezepten.

Nudelteig:
200 gr. Mehl
200 gr. Hartweizengries
200 ml Wasser
1 Prise Salz

Füllung:
500 gr. rote Bete
2 EL Butter
150 gr. Ricotta Käse
1 EL Semmelbrösel
optional: 3-4 Amarettini (zerkleinert)

Mohnbutter:
75 gr. Mohn
100 gr. Butter

Alle Zutaten für den Nudelteig gut vermischen. Diesen für 2-3 Std. in Kühlschrank ruhen lassen.

Die rote Bete schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf erwärmen und die rote Betewürfel dazugeben. Zugedeckt für ca. 20-30 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen bis sie richtig weich sind.  Rote Bete pürrieren. Mit Ricotta, Semmelbröseln und Amarettini vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Nudelteig dünn ausrollen. Die Füllung als kleine Häufchen auf die Hälfte des Teigs setzen (immer mit genügend Abstand). Mit der zweiten Hälfte abdecken. Ravioli ausstechen. Die ganze Aktion geht leichter, wenn man ein Ravioliblech hat.

Salzwasser zum Kochen bringen und die Raviolis für 2-4 Minuten kochen lassen.

Für die Mohnbutter, Butter schmelzen lassen und Mohn zufügen. Mit den Ravioli mischen und servieren.

2 thoughts on “rote Bete Ravioli mit Mohnbutter

  1. Pingback: Rote Bete-Ravioli mit Mohnbutter « Mestolo

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s