Zitronenverbene – Lemon Verbena

*scroll down for the english version*

Überall auf den heimischen Märkten und in vielen Gartencentern bekommt man zur Zeit Zitronenverbene. Neulich hat auch Zorra von kochtopf-1 umrühren darüber berichtet. Also habe ich mir auf eine gegönnt und ihr ein sonniges Plätzchen auf Balkonien gegeben. Noch ist sie recht klein, aber ich hoffe, dass sie gut wächst.
Nun habe ich überlegt, was man damit alles machen kann. Als Tee trinke ich sie schon seit Jahren, aber ansonsten? Hmmm. Eine Bekannte meinte, dass sie gut zu Obstsalaten schmeckt. Einfach ein paar Blätter mit etwas Zucker im Mörser zerkleinern. Klang so gut, dass ich es ausprobieren musste. Ich kann nur sagen, dass es super gut zu Obstsalaten passt😉

Hier das Rezept:
1 Birne
2 Äpfel
2 Bananen
1 Orange
2 halbe Melonen
Saft von einer Limette und Zitrone
3-4 Blätter Zitronenverbene
Zucker nach Bedarf

Das Obst putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Alles mit Zitronen- und Limettensaft vermischen. Zitronenverbene mit 1 TL Zucker im Mörser zerkleinern. Zu dem Obst geben. Probieren ob noch etwas Zucker fehlt und evtl. noch etwas dazugeben. Den Obstsalat für min. 1 Std. im Kühlschrank durchziehen lassen. So kann sich das feine Aroma der Zitronenverbene entfalten.

Everywhere in the domestic markets and in many garden centers you get lemon verbena right now. Recently also Zorra from kochtopf-1 umrühren reported on it. So I go myself one and gave it a sunny spot on my balcony. She is still quite small, but I hope it grow well.
Now I was wondering what you can do with it. I drink it as tea for years, but otherwise? Hmmm. A friend said that it tastes great on fruit salads. Just a few leaves crushed with some sugar in a mortar. Sounded so good that I had to try it. I can only say that it goes very well with fruit salads😉

Here is the recipe:
1 pear
2 apples
2 bananas
1 orange
2 half melons
Juice of one lime and lemon
3-4 leaves of lemon verbena
Sugar as needed

Clean the fruits and cut into bite-sized pieces. Mix everything with lemon and lime juice. Crush lemon verbena with 1 teaspoon sugar in a mortar. Give it to the fruits. Try if there is some sugar missing and maybe add some more. The fruit salad should go for min. 1 hour in the refrigerator. This allows the delicate aroma of lemon verbena to unfold.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s