Wir gugeln uns zum Geburtstag oder ein Kuchen mit Loch und viel Hicks

EierlikörkuchenDie Facebookgruppe “wir retten was zu retten ist” feiert Geburtstag! Seit nun zwei Jahren rettet man die Welt vor Fertiggerichten, Dosenfutter und allem, was man auch ganz einfach selber machen kann. Ich selber finde es immer wieder erschreckend, wie gerne doch diese Fertiggerichte gekauft werden. Dabei ist kochen mit etwas Übung echt nicht schwer. Zudem kann man vieles einmachen oder einfrieren, so dass man immer was zur Hand hat, wenn es mal schneller gehen soll.

Das Thema für den Geburtstag ist “wir gugeln uns zum Geburtstag”. Also Kuchen mit einem Loch in der Mitte. Da ich gerade meine Küche ausräume, ist mir die kleine Kranzform in die Arme geflogen. Dazu habe ich bei der Aufräumaktion noch Zartbitterschoggi und Kakaopulver entdeckt. So entstand der Kuchen mit viel Hicks und Schoggi🙂

für eine 18 cm Kranzform
100 g Zucker
2 Eier Grösse L
1/2 Pck Vanillezucker
125 ml Eierlikör
125 ml neutrales Pflanzenöl
1 Prise Salz
150 g Mehl
2 TL Backpulver
1 EL Kakao
30 g fein gehackte Zartbitterschokolade

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kranzform buttern und bis zur Verwendung im Kühlschrank parkieren.

Eier mit Zucker und Vanillezucker schön schaumig schlagen. Öl und Eierlikör dazugeben. Mehl, Backpulver mit einer Prise Salz vermischen und unter Eimasse geben. 1/3 der Masse mit dem Kakaopulver und den Schoggistückchen vermischen. Die helle Masse in die Kranzform einfüllen. Darüber kommt die Schoggimasse. Mit einer Gabel das typische Marmorkuchenmuster herstellen.

Eierlilörkuchen

Den Kuchen für 30 Minuten backen lassen. Schauen, dass er wirklich durchgebacken ist (Stäbchenprobe). Aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Aus der Form nehmen und nun fertig auskühlen lassen. Dazu passt super etwas Eierlikör oder Schlagsahne mit Eierlikör. *hicks*

Wir retten Logo 2 Geburtstag

und hier sind all die Rezepte der Rettungsgruppe:

37 thoughts on “Wir gugeln uns zum Geburtstag oder ein Kuchen mit Loch und viel Hicks

  1. Pingback: Rettungsaktion: Erdnussgugl mit Karamellkruste | unsermeating

  2. Ein echter Klassiker und sehr köstlich, da habe ich keine Probleme mit zuviel zu machen heute, der ist ganz bestimmt dabei. Schönes Rezept und sieht super aus.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Ingrid

  3. Pingback: Saftiger Zitronen-Gugelhupf ... Wir gugeln uns zum Geburtstag

  4. Pingback: Kuchen mit Loch oder wir gugeln uns zum Geburtstag! – 1x umrühren bitte aka kochtopf

  5. Pingback: Wir gugeln uns zum Geburtstag! Apfel Walnuss Gugelhupf | giftigeblonde

  6. Eierlikör mag ich nur im Kuchen und da dann aber sehr, sehr gern! Ich liebe dein erstes Bild – mal eine andere Möglichkeit so nen Lochkuchen zu fotografieren🙂 Lg, Miriam

  7. Ui der passt ganz super zu meinem Sohn, der wuenscht sich immer Marmorgugel, und nun ist er ja auch alt genug fuer das “Hicks”!

    LG Wilma

  8. Eierlikör-Kuchen – lecker! Du hast den großen Bruder zu meinen Minis gemacht… wenn nicht so früh am Morgen wäre, würde ich doch glatt sagen: her damit!

    LG Andrea

  9. Mhhhhm! Dein Eierlikörguglhupf sieht großartig aus!

    Eierlikörguglhupf war auch meine erste Idee, als ich von dem Thema hörte. Allerdings habe ich mein Rezept – eigentlich das meiner Großtante – schon letzten Herbst verbloggt. Schön, dass Du diesen Kuchen beigesteuert hast!

    Sonnige Grüße,

    Marie-Louise

  10. Pingback: Baileys-Marmor-Gugelhupf – #‎wirrettenwaszurettenist‬ – die kulinarische Rettungsaktion – brotbackliebeundmehr

  11. Hö, wo ist denn mein Kommentar – ich kann mich noch genau daran erinnern, dass ich ihn heute Morgen gleich geschrieben habe, ist Dein Kuchen doch der große Bruder von meinen kleinen… möglicherweise habe ich ihn nicht abgeschickt?

    Jedenfalls ist die Idee mit der Eierlikör-Sahne ist klasse, die muss ich mir merken.

    LG Andrea

  12. Pingback: Wir retten, was zu retten ist: Verführerischer Gugelhupf | German Abendbrot

  13. Oh, wir hatten beide Fehler im Link! Ich hab Deinen korrigiert. Magst Du meinen noch berichtigen? Dein Eierlikörgugel gefällt mir sehr. Überhaupt: Ich mache jetzt zu Ostern wieder hausgemachten Eierlikör. Gibt’s was Luxuriöseres? Dazu noch der Gugel. Genial!

  14. Uiiiiii ein Eierlikörkuchen. Ich liiiiiiiebe Gebäck mit Eierlikör – pur mag ich ihn so gar nicht *schauder* Ein tolles Rezept, dass direkt auf meine “To-Do-Liste” gekommen ist.

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende,

    Jasmin

  15. Meine letzte Eierlikörerfahrung ist schon Jahre her. Ich spiele grad mit dem Gedanken für Ostern welchen selber zu machen. Falls der gar nicht gut ankommt, hab ich dann mit dem Kuchen eine super Verwertungsmöglichkeit hihi

  16. Schoko und Hicks ist immer gut.😉

    So eine kleine 18 cm Form habe ich auch, die normale Springform verwende ich ab und zu, aber den Kranzeinsatz bisher glaube ich noch nicht oder ganz selten.

  17. Pingback: Wir gugeln uns zum Geburtstag: Marmorgugelhupf mit Kirschen #wirrettenwaszurettenist | feinschmeckerle foodblog reiseblog stuttgart, reutlingen, schwäbische alb

  18. Kuchen mit Schuß sind immer eine feine Sache- und irgendwie bin ich doch zu spät, sehe erst heute die schönen Rezepte mit Öl im Rührteig, wo ich doch gestern frisch aus dem Urlaub auf der Suche nach einem solchen war.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s